Pusdorf: Tabakrauch und Baustellenstaub

PusdorfBuch Kellner 3278 kleinIm Juli 2021 erschien im Kellner-Verlag ein neuer Stadtteilführer in Buchform, in dem der aufstrebende Stadtteil Woltmershausen nicht nur für diejenigen erfahrbar wird, die Woltmershausen bereits lieben gelernt haben, sondern auch für diejenigen, die über ihren eigenen Stadtteil hinausblicken wollen.

"Zwischen Tabakrauch und Baustellenstaub", so bringt es der Kellner-Verlag auf seiner Internetseite zum "Stadtteil im Umbruch" auf den Punkt. In Bild und Text verbindet der Autor Heiner Brünjes geschickt die aktuelle Gegenwart mit der recherchierten Historie, seinen durchgeführten Interviews und den realen Erlebnisberichten. So entsteht ein intensiver Einblick sowohl in die Vergangenheit als auch in die geplante Zukunft des sich im Wandel befindlichen Woltmershausen.

Brünjes nimmt den Lesenden mit vom Tunnel bis zum Lankenauer Höft und vermittelt wichtige Details zum Gestern, Heute und Morgen. So greift er u.a. auch die aktuelle Entwicklung im Tabakquartier auf und schlägt den Bogen zwischen der Vergangenheit der Tabakfabrikation und den neuen geplanten Angeboten wie Wohnen, Arbeiten, Theater und Hotel auf dem Gelände. Die damit verbundene Verkehrsproblematik findet dabei ebenso ihren Niederschlag in den Schilderungen wie die Bedeutung sozialen Einrichtungen. So gibt es z.B. auch einen eigenen Abschnitt zum sozialen Arbeitskreis Pusdorf nebst Internetseite "Pusdorf.Info".

"Ein etwas anderer Stadtteilführer über den etwas anderen Stadtteil, der den Nebel über Woltmershausen lichten soll", so die abschließende Bewertung durch den Verlag. Das Buch ist überall im Buchhandel und auch direkt beim Verlag erhältlich.


Woltmershausen
Ein Stadtteil im Aufbruch
Autor: Heiner Brünjes
Seitenanzahl: 248
ISBN 978-3-95651-278-0
https://www.kellnerverlag.de/