pusdorf.info - Golden City noch in Sichtweite zu Pusdorf

Golden City noch in Sichtweite zu Pusdorf

Kellogs 5418a kleinGefühlt vielleicht schon wieder eine Ewigkeit her aber real noch gar nicht wirklich lange: Das "Golden City" am Lankenauer Höft in Bremen-Rablinghausen. Doch der Stadtteil entwickelt sich weiter und die Zeiten ändern sich. Die sogenannte "Zwischennutzung" endete und die Gebäude am Ende der Landzunge zwischen Hafen und Weser wurden abgesissen.  ... mehr Infos zur Entwicklung

Carmen Emigholz Ramon Egon Rammé Eröffung 01 07 21Nun wechselte das Golden-City abermals die Weserseite und eröffnete seine Bühne auf dem ehemaligen Kellogs-Gelände und damit immerhin noch in Sichtweite zu Pusdorf. Es war eine traumhafte Eröffnung bei traumhafter Abendsonne. Frauke Wilhelm (Ramona) und Nomena Struß (Ramon) konnten es kaum glauben, nach all dem Regen, gegen dessen Pfützen am neuen Standort auf Kellog´s noch kurz vorher mit einem Wassersauger und Baggern angegangen wurde. Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz lobte in ihrer Eröffnungsrede das Durchhaltevermögen der Kulturszene und hob hervor, dass gerade kleine Projekte mit einer großen Fangemeinde wie das Golden City in diesen Zeiten so unglaublich wichtig sind. „Das hier ist cool und bemerkenswert und mich freut es, dass es so bunt und voll wieder los geht“, so Emigholz.

Und auch die Fans und Kulturinteressierten äußerten sich euphorisch, einige Gäste berichteten, dass sie sich für fast alle Veranstaltungen schon eine Karte gesichert haben. Dass das Publikum trotz fester Bestuhlung und strengem Hygienekonzept in Feierlaune war, stellte es unter anderem beim Mitsingen und sitzendem Stuhltanz zu Queens Klassiker „Bohemian Rhapsody“ lautstark und bewegungsfreudig unter Beweis.

Ramona Ramon Eröffnung 01 07 21Im Zentrum der Eröffnung stand die Präsentation des sehr besonderen Golden City Forschungsprojekts "TraumWeltStadt". Ramona und Ramon haben mit etlichen Fans und professionellen Musiker:innen auf Abstand und ohne sich live zu begegnen, einen einzigartigen und schillernden Song entwickelt; arrangiert und komponiert von Frauke Wilhelm und Thomas Mävers, der Bremen im Besonderen auf vielfältige, persönliche und berührende Art beleuchtet. Die Solokünstler:innen Manuela Fischer, Sema Mutlu, Dadda Dice, FERD und Tommy Vercetti rissen mit ihren Live-Parts stimm- und textgewaltig das Publikum von den Stühlen und vielleicht hat Bremen jetzt eine Hymne? Unbedingt reinhören und mitsingen: auf YouTube unter „Golden City-TraumWeltStadt – das Video“.

Und seine Stimme erheben kann man bis zum 04. September insgesamt noch sechs Mal bei den legendären Lokalrunden mit RamonaRamonRammé und der Band „Disko Emotion“, die es auch nach zwei Jahren Pause immer noch ordentlich krachen lassen! Eine Besonderheit gibt es am 24. Juli: Die große Geburtstagsshow ZEHN, bei der das Bühnenjubiläum mit Rückblicken, Einblicken und Ausblicken gewohnt charmant und mit einigen Überraschungsgästen gefeiert wird.

Natürlich gibt es auch ein dicht gepacktes zweimonatiges Konzertprogramm mit Lokalhelden und Geheimtipps für jeden Geschmack von außerhalb. Zum allseits bekannten Golden City-Mix von moderner Hafenkaschemmenmusik zwischen "abgefahren tanzbar" und "intelligent und bescheuert" tragen unter anderem der international bekannte Superstar Flo Mega, die Seeleute Nagelritz und Rummelsnuff, die fabelhaften Neuentdeckungen Alex Mayr und June Cocó, der unvergleichlich charmante Bernd Begemann, das schweißtreibende SkaZka Orchestra, die stimm- und aussagegewaltigen Rapperinnen Finna und Queenwho, die Helden der Rockmusik Velvetone, Vladi Wostok mit neuem Sound und Premiere ihres neuen Albums Malibu und viele weitere Künstler:innen bei.

Das gesamte Programm, die downloadbuttons für die Golden City-Ticket app und weitere Informationen zu Kasse und Öffnungszeiten gibt es auf der Internetseite des "Golden-City" unter www.goldencity-bremen.de

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.    ... mehr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.