Pusdorf und die "Lange Literaturnacht"

stack of books 1001655 640Die Bremer Literaturnacht findet regelmäßig einmal im Jahr im September in verschiedenen Stadtteilen in Bremen statt.

Große und kleine Literaturliebhaber und Bücherbegeisterte haben dann einen Abend lang die Möglichkeit, die außergewöhnliche Vielfalt der Bremer Buchhandlungen zu entdecken.

Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Bremen und umzu präsentieren in halbstündigen Lesungen Kurzgeschichten, Gedichte, Krimi-Erzählungen, Kinder- und Künstlerbücher, politische Texte, Experimentelles, Autobiographisches und vieles mehr. Aber auch Buchhändlerinnen und Buchhändler öffnen ihre Türen, und auch Verlage und Verleger gibt es zu entdecken.

Wenn es hierzu Termine gibt, finden Sie diese im zentralen Terminkalender von Pusdorf.Info.


Vorankündigung für 2021
Auch 2021 hält die Coronavirus-Pandemie weiterhin in Atem. Trotzdem wird die Lange Literaturnacht „Bremen liest!“ 2021 zum vierten Mal stattfinden. Das Format wurde vom Wellenschlag Text- und Verlagskontor gemeinsam mit dem Bremer Literaturkontor entwickelt. Große und kleine Literaturliebhaber und Bücherbegeisterte werden am 3. September 2021 einen Abend lang die Möglichkeit haben, die außergewöhnliche Vielfalt der Bremer Buchhandlungen zu entdecken. Buchhändlerinnen und Buchhändler öffnen ihre Türen, aber auch Verlage und Verleger gibt es zu entdecken. Regionale Schriftsteller und Schriftstellerinnen stehen dabei im Fokus.  (Text aus der Internetseite des Veranstalters)

Rückblick auf 2020:
Auch in Pusdorf gab es bereits die Lange Literaturnacht. Veranstaltungsort im Jahr 2020 waren die "Pusdorf Studios" am Hohentorshafen.

Bremen liest" in Woltmershausen 2020 4. September 2020, Pusdorf Studios, Ladestraße 12-14, 28197 Bremen

  • 18:30 Uhr
    Helge Halling: „Ach Ottersberg“ (Prosa)
    Hendrik Werner: „Müßiggang“ (Prosa)
  • 20:15 Uhr
    Pause mit Musik von DJane Gülbahar Kültür
  • 20:45 Uhr
    Alexa Stein: „Gänsehaut und kaltes Grausen“ (Krimi)
    Meike Dannenberg: „Gefährdet“ (Krimi)

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Bremer Senator für Kultur, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Nord, dem Literaturhaus Bremen (virt.) und der Bremer Literaturstiftung.

Mehr Informationen ...

Bremen liest! wird organisiert von ...  

 


... weiter mit der Übersicht