pusdorf.info - Ausstellungen

people klein Galerie Pusdorf: Ausstellungen im Stadtteil
Aktuelle und archivierte Ausstellungen zu verchiedenen Themenbereichen und an unterschiedlichen Orten. 

... weiter zum Austellungsarchiv
... zurück zur Übersicht


Bilder von Joachim Stier

Joachim Stier 2021Die Arbeiten des Autodidakten Joachim Stier sind geprägt von grafischen Elementen und expressiven Farben. Er ist außerdem dem Projekt „Fördergemeinschaft für Kinder in Indien e. V.“ ehrenamtlich verbunden.

Seit der Gründung des Vereins 1995 konnten 720.000 Kinder mit Hilfe von Spendengeldern geimpft werden. Die Ausstellung im Kulturhaus widmet er dem Projekt und unterstützt mit dem Erlös verkaufter Bilder die Fördergemeinschaft.

Bilder von Joachim Stier
Kulturhaus Pusdorf
Dauer der Ausstellung bis 13. Juli 2021

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 11 – 13 Uhr / Di, Do 15 – 18 Uhr


Culture from Monday to Friday

Ausstellung Sparkasse 2020 kleinDer Malkurs „Culture from Monday to Friday“ im Glashaus Pusdorf geht dem Ende zu. Über 60 Stunden haben die Mädchen fleißig gemalt und so manchen Fluch ausgestoßen, wenn sie auf Anordnung Korrekturen vornehmen mussten.

Nun sind die Bilder fertig und werden in einer Ausstellung zu sehen sein. Mindestens 16 Werke der Jugendlichen werden ausgestellt. Vom Bleistift über Acryl bis zum Aquarell auf Seidenpapier wurden die verschiedensten Materialien verarbeitet. 

Die Exponate sind im Dezember 2020 in der Sparkasse Woltmershausen zu sehen und  "dürfen" auch gekauft werden. Von dem Erlös wird wieder neues Material gekauft, damit die nächsten Künstler*innen Material zur Verfügung haben.

Dank geht auch an die Bremer Bürger Stiftung, die es als Sponsor für Material ermöglicht hat, dass Stadtteilkinder im Glashaus-Pusdorf arbeiten konnten.

Ausstellung "Culture from Monday to Friday" vom Glashaus Pusdorf
Sparkasse Bremen, Filiale Woltmershausen
Woltmerhauser Straße 348/350, 28197 Bremen


Leuchttürme und (mehr) Meer

Renate Girke P1020004 001 kleinAquarelle von Renate Girke-Roß im "Pusdorper Leuchtturm"
Es ist die erste Ausstellung ihrer Aquarelle. Geboren in Radevormwald im Sauerland zog sie 2005 nach Bremen. Schon früh entwickelte sich ihr Interesse für die künstlerische Linie. Sie entwarf und nähte ihre Kleider selbst, malte und bastelte viel. Außerdem hat sie schon immer gerne gezeichnet und gemalt.

Durch den Umgang mit Stoffen und dem Gestalten mit Farben kam sie zur Seidenmalerei. Sie besuchte viele Kurse, entwarf Stoffe und malte Bilder. Nebenbei nahm ich immer wieder an Wochenendseminaren zur Aquarellmalerei teil.

Durch den Umzug nach Bremen konnte sie ihrer Leidenschaft für die Weite der Landschaft Ausdruck verleihen. Der hohe Himmel und die Farben des Nordens haben sie schon immer stark beeindruckt.

In Bremen konnte sie nun endlich ihren Wunsch nach Aquarellmalen verwirklichen. Sie besuchte Malkurse bei Margitta Weber, Jan Carstensen, Helmut Lux und bei Mareike Seegers-Herenda. 2014 stellte Sie für ihre  Familie und Freunde einen Kalender mit meinen Aquarellen her.

Die Ausstellung ist vom 20. März bis zum 23. September zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen
"Zum Pusdorper Leuchtturm", Herman-Ritter-Straße 104, 28197 Bremen

"Bremer Impressionen": Eine Fotoausstellung in Pusdorf

Werbeplakat Casa Reha kleinUnter dem Motto "Bremer Impressionen" stellt die Fotogruppe "Foto-Pusdorf" in der Zeit von März bis September 2020 eine kleine Auswahl von Bildern aus.

Bremen hat viel mehr zu bieten, als es so mancher wahrhaben will. Wer hingegen mit offenen Augen - oder wie in diesem fall mit der richtig geöffneten Blende - durch die Stadt und sein Umfeld geht, wird dies ohne Umschweife bestätigen können.

Aber man muss es auch sehen (wollen)! Und genau das ist die Intension, die Hobby-Fotografinnen und Hobby-Fotografen von "Foto-Pusdorf" bei der Zusammenstellung der Ausstellung verfolgt haben. Mit dem oft über viele Jahre erarbeiteten berühmten "fotografischen Blick für Motive" wird Bremen von vielen Seiten aus betrachtet und im wahrsten Sinne des Wortes richtig oder einfach nur anders belichtet.

Menschen, Straßen, Plätze, Gebäude, Natur, Industrie, Schiffe, die Weser, Tiere oder einfach nur persönliche Lieblingsorte, sind ein Teil der Motive, die in der Ausstellung zu sehen sind. Diese ganz persönlichen Sichtweisen und Blicke auf Bremen machen neugierig, Bremen und sein Umfeld neu zu entdecken.

Informationen zu "Foto-Pusdorf":
Foto-Pusdorf ist eine im August 2017 im Kulturhaus Pusdorf gegründete Fotogruppe. Sie besteht - zur Zeit - aus 6 Frauen und 4 Männern, die sich allesamt engagiert und hobbymäßig für die Fotografie begeistern.

Die Eröffnungsveranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet am Samstag, 21. März 2020 um 15:00 Uhr im Haus Weserhof Bremen statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste die Ausstellung bis auf Weiteres verschoben werden.

Ausstellung im Casa Reha Haus Weserhof Bremen vom 21. März bis 30. September 2020
Besichtigung jeweils Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr


 

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.    ... mehr