pusdorf.info - Stadtteil im Wandel

Was gibt's Neues in und über Pusdorf? Aktuelle Informationen, neue Angebote, Entwicklungen und Ereignisse im Stadtteil. Denn teilhaben am Leben im Stadtteil bedeutet, auch informiert zu sein.

Glashaus Pusdorf muss schließen

Glashaus Pusdorf 2016 kleinerNach nunmehr sechs Jahren verabschiedet sich das GLASHAUS zum Jahresende 2021 aus dem gesellschaftlichen Leben in Woltmershausen. Pusdorf wird damit um eine nicht unwichtige Einrichtung ärmer ...

Beim Geld hört die Freundschaft auf

atm 1524871 16x9Commerzbank und Sparkasse Bremen werden demnächst nicht mehr oder an anderer Stelle im Stadtteil zu finden sein. Was das das für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil bedeutet, wird hier aus einem etwas kritischeren Blickwinkel angesprochen ...

Golden City noch in Sichtweite zu Pusdorf

Kellogs 5418a kleinGefühlt vielleicht schon wieder eine Ewigkeit her aber real noch gar nicht wirklich lange: Das "Golden City" am Lankenauer Höft. Doch der Stadtteil entwickelt sich weiter und die Zeiten ändern sich. Die sogenannte "Zwischennutzung" endete und die Gebäude am Ende der Landzunge zwischen Hafen und Weser wurden abgesissen. Nun wechselte das Golden-City abermals die Weserseite und eröffnete seine Bühne auf dem ehemaligen Kellogs-Gelände, aber damit immerhin noch in Sichtweite zu Pusdorf ...

Abenteuer-Spielplatz am Lankenauer Höft

ABC Kochwerk 01 16x9Eigentlich hätte es eine offizielle Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung geben sollen, aber aufgrund der Corona-Pandemie fand beides nun im kleinen Kreis statt: Am neuen Strand des Lankenauer Höft in Bremen-Rablinghausen sind ab sofort Bilder zu sehen, auf denen Kinder aus Kindergärten und Kindertageseinrichtungen in Bremen und umzu Ideen für den neuen Abenteuerspielplatz auf dem Gelände entworfen haben ...

Abriss und Zwischenlösung für Neuanfang

beachbar kleinerDas Lankenauer Höft mit neuem Blickwinkel, so jedenfalls der erste Eindruck, den man bereits Anfang April bekommen konnte. Auf der Online-Beiratssitzung im Februar 2021 wurde das Konzept von der BSC-Gruppe in einer Präsentation vorgestellt, und nun nimmt es bereits erste Formen an am Ende der Landzunge.

Mit dem Abriss der Bestandsgebäude wurde gleich Mitte März begonnen und jetzt, Anfang April, sind bereits erste Anzeichen für eine Zwischennutzung zu erkennen. Geplant ist ein Freizeitbereich für Jung und Alt mit einem Sandstrand, auf dem nicht nur ein Loungebereich mit entsprechenden Liegemöbeln entstehen wird, sondern auch ein Beachvolleyballfeld und ein Abenteuerspielplatz für die Kleinen. Außerdem werden - soweit dies demnächst unter entsprechenden Hygienebedingungen möglich ist - auch verschiedene Events geplant, bevor dann im Herbst 2021 mit einem Neubau begonnen wird ...

Tabakquartier nimmt weiter an Fahrt auf

Tabakspeicher 2021 4621a 4 miniZur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und zur Vorstellung eines ersten konkreten Bebauungsplans für einen Teilbereich des Tabakquartiers hatte das Ortsamt Neustadt/ Woltmershausen am 19. Januar 2021 zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Doch schnell wurde klar, dass auch das Thema Verkehrsanbindung für alle Beteiligten von großem Interesse ist ...

Deicherhöhung in Woltmershausen/ Rablinghausen

Deich Woltmershausen 2020Die Folgen des Klimawandels sind längst auch in Pusdorf angekommen und fordern auf, aktiv zu werden, will man nicht irgendwann von der Weser überflutet werden. Auf der öffentlichen Sitzung des Beirats Woltmershausen am Montag, den 29.10.2020, wurden die Planungen zur Deicherhöhung in den Bereichen Woltmershausen und Rablinghausen vorgestellt ...

Einer der schönsten Plätze in Pusdorf ...

 MG 0803a kleinSo drückte es Edith Wangenheim vom Beirat Woltmershausen auf der Sitzung am 28.10.2019 aus. Doch wie sieht es jetzt aus und was wird nach drei Jahren der Zwischennutzung daraus? Gibt es ein weiteres Jahr der Zwischennutzung oder wird jetzt mit dem Abriss bzw. Umbau begonnen? Diese und weitere Fragen stellen sich nicht nur die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil, denn das Interesse an der Zukunft zum Lankenauer Höft ist nach wie vor groß …

Das Tabakquartier: Was passiert hinter der Fassade?

2019 07 Flyer Einladung kleinWer aktuell an den Gebäuden in der Hermann-Ritter-Straße oder dem Hempenweg in Bremen-Woltmershausen vorbeikommt, wird es schon längst gesehen haben. Im Tabakquartier tut sich etwas. Zumindest lässt sich von außen erkennen, dass es neue Fenster geben wird. Aber das kann und wird doch bestimmt nicht alles sein. Was passiert eigentlich hinter der unter Denkmalschutz stehenden Fassade?

Das Team von PUSDORF.INFO hatte Gelegenheit, eine Fotoreportage zum aktuellen Stand der Entwicklung im neuen Tabakquartier in Bremen-Woltmershausen durchzuführen. Lesen Sie unseren ersten Beitrag hierzu ...

Auf dem Weg zum Masterplan ...

2019 07 Tabakquartier MG 9119a kleinDas Interesse an den Planungen in Woltmershausen war auch beim zweiten Termin der Zukunftswerkstatt wieder überwältigend. Dies wird sicherlich auch nachvollziehbar sein, denn nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger sowie auch die Gewerbetreibenden unmittelbar in Woltmershausen, sondern auch für die in den angrenzenden Stadtteilen werden die Ergebnisse zum Masterplan entscheidende Veränderungen mit sich bringen ...

Was wird aus dem Lankenauer Höft ...

Langkenau Transpor mittelDiese Frage stellte man sich in Bremen schon in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Und sie scheint sich nun wie in einem Déjà-vu zu wiederholen, wenn auch mit neuem Blickwinkel. Pusdorf.Info blickt zurück und zugleich nach vorne ....

Hochwasserschutz im Bereich des Hohentorshafens

Hohentorshafen Bremen WoltmershausenAuf Anfrage vom Ortsamt Neustadt/Woltmershausen und nach Auskunft des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Hafen ergibt sich folgender Planungsstand zum Hochwasserschutz am Hohentorshafen in Bremen Woltmershausen ...

Information und Beteiligung zum Masterplan

IMG 1286bEine große Chance für Woltmershausen, aber auch eine echte Herausforderung für alle Beteiligten, so der Eindruck, der am ersten Abend des Beteiligungsverfahrens zum „Masterplan Vorderes Woltmershausen“ entstehen konnte. An diesem ersten Planungstreffen, das in den Räumlichkeiten des ehemaligen Brinkmann-Gebäudes an der Herman-Ritter-Straße in Woltmershausen durchgeführt wurde, beteiligten sich ca. 250 Bürgerinnen und Bürger ...

Pusdorfer Sommermärchen mit Zukunft?

 MG 5246a kleinWohl kaum ein Ort hat in den letzten zwei Jahren in Pusdorf und manchmal sogar in ganz Bremen für so viel Emotion gesorgt, wie das Lankenauer Höft. Zu viele unterschiedliche Interessen, Sichtweisen, Meinungen, Einstellungen und Vorstellungen mussten unter einen Hut gebracht werden.

Nachdem im ersten Jahr der Verein „Zucker e.V.“ den Standort genutzt hat, geht auch für das „Golden City“ ein Jahr der so benannten Zwischennutzung zu Ende. Lesen Sie hierzu unser Interview mit dem Team ...

Stadtentwicklungsprojekt mit Nebenwirkungen

 MG 5735aMiniAuch wenn viele Menschen in Pusdorf sicherlich grundsätzlich eher positiv über dieses neue Stadtentwicklungsprojekt in Woltmershausen denken, aber wie so oft im Leben steckt auch hier der Teufel im Detail ...

Schriefers Weg vor langer Zeit ...

Pusdorf und das "Golden City"

IMG 0517a0509a v03 kleinEs war gewiss kein einfaches Unterfangen, aber nun ist es geschafft! Das "Golden City" ist umgezogen und hat dabei auch gleich noch die Weserseite gewechselt. Am Samstagabend des 28. April 2018 gab es die Eröffnungsveranstaltung für  zumindest eine Saison am Lankenauer Höft. "Pusdorf.Info" war dabei und möchte mit diesem Beitrag einen kleinen Eindruck vermitteln ...

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.    ... mehr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.