hand 640 16x9Seit Anfang März 2021 können sich Bürgerinnen und Bürger einmal pro Woche kostenlos auf Corona testen lassen.


Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesrepublik hatten Anfang März beschlossen, dass flächendeckend Schnelltests angeboten werden sollen. Somit hat auch jede Bürgerin und jeder Bürger aus den Stadtteilen Woltmershausen und Rablinghausen - abhängig der Testkapazitäten - ein Anrecht auf mindestens einen Corona-Test pro Woche.

Bereits ab Mittwoch, den 10. März 2021, stehen auch in Bremen entsprechende Angebote dafür zur Verfügung. Aktuell (Anfang Mai 2021) gibt es zwar unmittelbar in Pusdorf noch keine Möglichkeit, einen Test durchführen zu lassen, aber zumindest im Bereich Bremen-Neustadt. Am Flughafen Bremen wurde ein Testzentrum eingerichtet, das auch für Pusdorf zur Verfügung steht. Am Terminal 1 wird jeweils  montags bis samstags, von 9 bis 19 Uhr sowie sonntags von 9 bis 13 Uhr getestet. Eine Anmeldung bzw. ein vorheriger Termin ist hierzu nicht erforderlich.

Am Flughafen werden Antigen-Schnelltests angeboten, die aber nur einmal pro Woche kostenlos möglich sind. Bei den ebenfalls bekannten und sicheren PCR-Tests dauert die Auswertung meist 24 und bis 48 Stunden. Die möglichen Antikörpertests, die Aufschluss darüber geben sollen, ob es in der Vergangenheit bereits eine Corona-Infektion gab, sind jedoch kostenpflichtig. Erläuterungen hierzu siehe weiter unten.

Der Ablauf beim Test
Damit sich niemand mehrfach testen lassen kann, werden für den Abgleich die Personalien aufgenommen. Der Personalausweis ist also unbedingt mitzubringen. Erst danach folgt der Corona-Test mit dem obligatorischen Rachen- und Nasenabstrich.

  1. Formular ausfüllen, das man vor Ort ausgehändigt bekommt oder im Vorfeld herunterladen und ausdrucken kann
  2. Eichecken unter Nachweis der Person mit dem Personalausweis
  3. Durchführung des Tests, indem aus beiden Nasenflügeln jeweils eine Probe gezogen wird
  4. Wartezeit ca. 15 Minuten, bis ein Ergebnis vorliegt
  5. Abholen des Testergebnisses. Der aushändigte Nachweises ist 24 Stunden gültig

Adresse: Testcenter Airport Bremen, Flughafenallee 20, 28361 Bremen


corona 5174671 640Ergänzende Informationen zu den Testverfahren
Um die Infektionsketten der Corona-Pandemie zu durchbrechen, wir nicht nur nach geeigneten Impfstoffen gesucht. Ebenso wichtig war und ist es, Möglichkeiten zu finden, um das Virus schnell und zuverlässig bei Infizierten nachzuweisen. Mittlerweile stehen drei Testverfahren zur Verfügung, die alle wichtig sind und ihre Berechtigung haben. Eine zuverlässige Aussage kann hingegen nur dann erfolgen, wenn Verfahren richtig eingesetzt werden. Wir möchten in diesem Zusammenhang deshalb kurz erläutern, welche Tests es gibt, wann sie angewendet werden sollten und was das Testergebnis wirklich aussagt. 

  • PCR-Test
    Die Abkürzung steht für Polymerase Chain Reaction und bedeutet übersetzt so viel wie Polymerase-Kettenreaktion. Es handelt sich dabei um eine Testmethode, bei der die in der Probe vorhandenen DNA-Abschnitte des Virus mit einem speziellen Enzym vervielfältigt werden, um sie überhaupt mit Hilfe eines speziellen Gerätes nachweisen zu können. Durch diese Methode ist es möglich, eine Aussage darüber zu machen, ob das SARS-CoV-2-Virus im Abstrich vorhanden ist und wie hoch die Viruslast ist. Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal und die Auswertung durch Labore.
  • Antigen-Test
    Mit diesem Test ist ebenfalls der direkte Nachweis von SARS-CoV-2 in einer Probe möglich. Der Nachweis erfolgt über ein bestimmtes charakteristisches Oberflächenprotein des Virus. Da der Antigentest im Gegensatz zum PCR-Test sehr leicht durchführbar ist und schon innerhalb weniger Minuten das Testergebnis liefert, kann er direkt vor Ort durchgeführt werden. Er wird daher häufg kurz als "Schnelltest" bezeichnet, und auf diese Art des Testens hat man set März 2021 den beschriebenen Anspruch. Auch die sogenannten "Selbstests", die sogar zu Hause oder "beim Frisör" durchgeführt werden können, arbeiten nach diesem Konzept. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass die Probenentnahme sowie die nachfolgende Auswertung so vereinfacht wurde, dass der Test auch von Laien durchgeführt werden kann. Sie sind allerdings nicht so zuverlässig, so dass ein positives Antigen-Testergebnis immer durch einen PCR-Test bestätigt werden sollte.
  • Antikörper-Test
    Bei diesem Test erfolgt der Nachweis nicht direkt über den Virus selbst, sondern indirekt über eine körpereigene Immunreaktion bei einer Infektion mit dem Virus. Das hat Konsequenzen für die Anwendung, denn  die Bildung der Antikörper im Körper nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch. Erst frühestens nach einigen Tagen oder meist sogar noch später kann zum Nachweis einer akuten Infektion herangezogen werden. Er findet daher dort seine Anwendung, wo festgestellt werde soll, ob ein Patient bereits eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 durchstanden hat. 

 ... weiter mit der Übersicht