pusdorf.info - Ausstellungen in Pusdorf

people kleinAusstellungen in und um Pusdorf

Aktuelle und archivierte Ausstellungen zu verchiedenen Themenbereichen und an unterschiedlichen Orten.

... weiter zum Austellungsarchiv


Fragmente – Malerei von Angela Plate

Angela Plate 2020Mit Spachteln, Farben, Sand und allerhand mehr bearbeitet Angela Plate die Leinwand. Dabei schiebt sie die Farbe, glättet sie und reißt sie wieder ab, so dass eine vielschichtige grobe Struktur für eine lebendige Oberfläche sorgt.

Im Vordergrund steht das Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien, dabei wird auch schon mal eine ausgediente Handytasche verarbeitet und erfährt so wieder ungeahnte Beachtung. Geometrische Formen wie Kreise, Quadrate oder Kreuze gliedern die Bilder der Autodidaktin und unterstreichen die große Wirkung und Bedeutung von Farben.

Es macht Spaß diese lebensbejahenden Bilder zu erforschen und auf sich wirken zu lassen. Wenn Sie auf das nebenstehende Bild klicken, können Sie die Darstellung vergrößern.

 

Ausstellung vom 7. März bis 2. Juni
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 11 – 13 Uhr / Di, Do 15 – 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 7. März, 15.00 Uhr

"Bremer Impressionen": Eine Fotoausstellung in Pusdorf

Werbeplakat Casa Reha kleinUnter dem Motto "Bremer Impressionen" stellt die Fotogruppe "Foto-Pusdorf" in der Zeit von März bis September 2020 eine kleine Auswahl von Bildern aus.

Bremen hat viel mehr zu bieten, als es so mancher wahrhaben will. Wer hingegen mit offenen Augen - oder wie in diesem fall mit der richtig geöffneten Blende - durch die Stadt und sein Umfeld geht, wird dies ohne Umschweife bestätigen können.

Aber man muss es auch sehen (wollen)! Und genau das ist die Intension, die Hobby-Fotografinnen und Hobby-Fotografen von "Foto-Pusdorf" bei der Zusammenstellung der Ausstellung verfolgt haben. Mit dem oft über viele Jahre erarbeiteten berühmten "fotografischen Blick für Motive" wird Bremen von vielen Seiten aus betrachtet und im wahrsten Sinne des Wortes richtig oder einfach nur anders belichtet.

Menschen, Straßen, Plätze, Gebäude, Natur, Industrie, Schiffe, die Weser, Tiere oder einfach nur persönliche Lieblingsorte, sind ein Teil der Motive, die in der Ausstellung zu sehen sind. Diese ganz persönlichen Sichtweisen und Blicke auf Bremen machen neugierig, Bremen und sein Umfeld neu zu entdecken.

Informationen zu "Foto-Pusdorf":
Foto-Pusdorf ist eine im August 2017 im Kulturhaus Pusdorf gegründete Fotogruppe. Sie besteht - zur Zeit - aus 6 Frauen und 4 Männern, die sich allesamt engagiert und hobbymäßig für die Fotografie begeistern.

Die Eröffnungsveranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet am Samstag, 21. März 2020 um 18:00 Uhr im Haus Weserhof Bremen statt.

Ausstellung im Casa Reha Haus Weserhof Bremen vom 21. März bis 30. September 2020
Besichtigung jeweils Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr


 

Magische Wasser ... Fotoausstellung ...

Günther Saure kleinDie ungewöhnlichen Fotografien von Günter Saure laden ein, sich zu öffnen für ein Schauen und Erleben jenseits vertrauter Sichtweisen. Sie können wahrgenommen werden als Ausdruck einer Schönheit, die sich offenbart, wenn wir aufhören, überall nach Bedeutung zu suchen und für alles eine Erklärung zu finden.

Die allzu gewohnte Frage 'was ist das' trennt uns häufig von der Unmittelbarkeit des gegenwärtigen Augenblicks und hindert uns daran, uns von dem berühren zu lassen, was jetzt geschieht.

Magische Wasser
Fotografien von Günter Saure
Kulturhaus Pusdorf

Eröffnung: Sonntag, 12. Januar, 15.00 Uhr
Ausstellung bis 3. März 2020

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 11.00 bis 13.00 Uhr / Di, Do 15.00 bis 18.00 Uhr

 

Bremen, du, ich & Schuh ...

Bremen du ich StadtmusikantenFotoausstellung einer jungen Künstlerin aus Pusdorf. Die Ausstellung mit Fotos unter dem Titel " Bremen, du, ich & Schuh "  ist ab 20.09.2019 im "Pusdorper Leuchtturm" zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Bremen du ich Schuh

 

 

Zur Vergrößerung der Darstellungen bitte auf Flyer bzw. Foto klicken

 

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.