pusdorf.info - Was gibt's Neues?

Was gibt's Neues in Pusdorf?

Auf dieser Seite informieren wir in lockerer und neutraler Form über Ereignisse und Entwicklungen in Woltmershausen und Rablinghausen, die von allgemeinem Interesse sind oder sein können.

...zurück zur Übersicht


Auf dem Weg zum Masterplan ...

2019 07 Tabakquartier MG 9119a kleinDas Interesse an den Planungen in Woltmershausen war auch beim zweiten Termin der Zukunftswerkstatt wieder überwältigend. Dies wird sicherlich auch nachvollziehbar sein, denn nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger sowie auch die Gewerbetreibenden unmittelbar in Woltmershausen, sondern auch für die in den angrenzenden Stadtteilen werden die Ergebnisse zum Masterplan entscheidende Veränderungen mit sich bringen ...

Wahlen (auch) in Woltmershausen und Rablinghausen ...

bundestagswahl 2731579 640Am Sonntag, 26. Mai 2019 finden in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr in Bremen (und damit natürlich auch in Pusdorf) Wahlen statt. Da es aufgrund der umfangreichen Möglichkeiten bei der Mitgestaltung unserer Demokratie evtl. zu Unsicherheiten an verschiedenen Stellen kommen kann, veröffentlichen wir hier ergänzende Informationen zum Ablauf ...

Zweite Saison zur Zwischennutzung ...

Festivall 2019 kleinAm Lankenauer Höft wird mit der konkreten Planung für das Jahr 2019 begonnen. Ein besonderes Highlight soll das Golden City-„360-Grad-Heimatliebe“-Sommerfestival sein  ...

Hochwasserschutz im Bereich des Hohentorshafens

Hohentorshafen Bremen WoltmershausenAuf Anfrage vom Ortsamt Neustadt/Woltmershausen und nach Auskunft des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Hafen ergibt sich folgender Planungsstand zum Hochwasserschutz am Hohentorshafen in Bremen Woltmershausen ...

BIKRIB Bürgerinitiative keine Revierschließung in Bremen

Revier PusdorfFür Pusdorf, also die Stadtteile Woltmershausen und Rablinghausen, ist es wichtig eine Polizeiwache zu haben. Wenn sie näheres über den Stand erfahren möchten..........

Information und Beteiligung zum Masterplan

IMG 1286bEine große Chance für Woltmershausen, aber auch eine echte Herausforderung für alle Beteiligten, so der Eindruck, der am ersten Abend des Beteiligungsverfahrens zum „Masterplan Vorderes Woltmershausen“ entstehen konnte. An diesem ersten Planungstreffen, das in den Räumlichkeiten des ehemaligen Brinkmann-Gebäudes an der Herman-Ritter-Straße in Woltmershausen durchgeführt wurde, beteiligten sich ca. 250 Bürgerinnen und Bürger ...

Pusdorfer Sommermärchen mit Zukunft?

Wohl kaum ein Ort hat in den letzten zwei Jahren in Pusdorf und manchmal sogar in ganz Bremen für so viel Emotion gesorgt, wie das Lankenauer Höft. Zu viele unterschiedliche Interessen, Sichtweisen, Meinungen, Einstellungen und Vorstellungen mussten unter einen Hut gebracht werden.

Nachdem im ersten Jahr der Verein „Zucker e.V.“ den Standort genutzt hat, geht auch für das „Golden City“ ein Jahr der so benannten Zwischennutzung zu Ende. Lesen Sie hierzu unser Interview mit dem Team ...

Stadtentwicklungsprojekt mit Nebenwirkungen

Schriefers Weg vor langer Zeit

 MG 5735aMiniAuch wenn viele Menschen in Pusdorf sicherlich grundsätzlich eher positiv über dieses neue Stadtentwicklungsprojekt in Woltmershausen denken, aber wie so oft im Leben steckt auch hier der Teufel im Detail ...

Ideen zum Lankenauer Höft

In der Markthalle acht am Domshof gibt es bis zum 18. Juli 2018 eine Ausstellung mit Perspektiven zur Nutzung der Halbinsel am Lankenauer Höft in der Weser zu besichtigen.

Tabakquartier Pusdorf: Stadtentwicklungsprojekt in Woltmershausen

Pusdorf, mit diesem Begriff verbanden lange Zeit die meisten Mitmenschen zwei eher „vergessene“ Stadtteile, denn schon der Eingang zu Woltmershausen und Rablinghausen führt seit ewigen Zeiten  von der Neustadt aus durch einen düsteren und wenig einladenden Tunnel. Nun soll sich etwas ändern ...

Deicherhöhung in Woltmershausen/Rablinghausen

Auf der öffentliche Sitzung des Ausschusses „Bau, Häfen, Verkehr, Wirtschaft“ des Beirates Woltmershausen am Montag, den 18.06.2018, wurden die Planungen zur Deicherhöhung im Bereich Rablinghausen vorgestellt ...

Kein Biomüll in Bremen-Warturm

Auch bei Bio gibt es Abfälle, die irgendwie entsorgt werden müssen. Der Widerstand gegen einen möglichen Umschlagplatz ist aber in fast allen Stadtteilen groß. Wir haben Emil Gerke, der die Interessenvertretung „Kein Biomüll in Warturm“ privat gegründet hat, hierzu interviewt ...

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaflichen Interessen verfolgt und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.

Neueinträge (1,5 Monate)