pusdorf.info - April 2022: Bunte Komödienpalette im Tabakquartier

Die Feuerzangenbowle klein


Bunte Komödienpalette im Tabakquartier

Im April präsentiert das Boulevardtheater Bremen zahlreiche Zusatztermine seiner Erfolgskomödien.

Ehe Anfang Mai mit der musikalischen Komödie „Heiner, Sascha und die andern“ die letzte Premiere der ersten Saison des Boulevardtheaters Bremen ansteht, präsentieren die Komödianten im April zusätzliche Vorstellungen der Stücke „Und immer wieder zahlt das Amt“, „Kalender Boys“ und „Ich will ein Kind von dir“.


 

Amt zahlt 2ß22 j2a4035 a1317f17c8

 


Und immer wieder zahlt das Amt
In der Farce „Und immer wieder zahlt das Amt“ von Michael Cooney steht Eric Swan (Kay Kruppa) im Mittelpunkt, der seit geraumer Zeit seine Arbeitslosigkeit vor seiner Frau Linda (Sarah Kluge) geheimhält, indem er durch Betrügereien für ein geregeltes Einkommen sorgt. Er erfindet unzählige Mitbewohner, die allesamt diverse Sozialleistungen empfangen, und führt mit seinem Onkel George (Hermes Schmid) zudem einen einträglichen Handel mit orthopädischer Ware. Auch sein ahnungsloser Untermieter Norman (Marc Plate) ist eine seiner vielen „Spielfiguren“ und landet in einem lawinenartigen Schlamassel, als mit George Jenkins (Marc Gelhart) ein Außenprüfer des Sozialamtes vor der Tür steht und eigentlich nur ein paar Unterschriften braucht… Auch die Sozialarbeiterin Sally Chessington (Antje K. Klattenhoff), Eheberater Dr. Chapman (Joachim Börker), Bestatter Mr. Forbright (Markus Weise) und Jenkins Vorgesetzte Mistress Cowper (Maren Kannelon) sorgen dafür, dass sich der Trubel so schnell nicht lichtet – und die Zwerchfelle des Publikums unaufhörlich attackiert werden! Noch bis 3.4. steht „Und immer wieder zahlt das Amt“ auf dem Plan.


Kalenderboys 2022 j2a0184 bfba2c87ea

 


Kalenderboys
Auch die Komödie „Kalender Boys“ von Kay Kruppa und Frank Pinkus erfreut sich immer wieder größter Begeisterung. Was ist schon komischer als ein Haufen normaler Feuerwehrmänner, die alles andere sind als typische Modelle für einen Nacktkalender – sich aber zur Rettung ihrer abgebrannten Fahrzeughalle genau dafür entscheiden? Kriegen die Jungs damit genügend Geld in die Kasse gespült? Und kann man die äußere Erscheinung vielleicht doch noch auf den letzten Metern verbessern? Die Antwort gibt es wieder am 8. und 9.4. um jeweils 20 Uhr. Es spielen Marc Gelhart, David Gundlach, Kai Hochhäusler, Stephanie Liebl, Christian Schliehe, Hermes Schmid und Markus Weise.


 

Kind von dir 640x423

 


Ich will ein Kind von dir
Was tun, wenn der sehnlichste Wunsch ein eigenes Kind ist, man aber nach jüngsten Erfahrungen keine Lust mehr auf eine Beziehung hat? Genau diese Frage beschäftigt Emma (Sarah Kluge) und ist damit Ausgangspunkt jüngsten Komödie „Ich will ein Kind von dir“, die im Februar ihre frenetisch gefeierte Premiere hatte. Eine Lösung liefert ihre Freundin und Mitbewohnerin Nicky (Christina Stephan): in einer Art Casting soll im näheren Umfeld der perfekte Mann ausschließlich als Erzeuger gefunden werden! Wird es der attraktive, aber etwa einfältige Fitnesstrainer Patrick (David Gundlach), Emmas schüchterner Kollege Björn (Kai Hochhäusler) oder der benachbarte Travestiekünstler Sascha (Markus Weise)? Auch Nickys Freund Julius (Christian Hamann) will seine Dienste anbieten – und schon nehmen die Turbulenzen voller Missverständnisse und Eifersüchteleien ihren Lauf… Aufgrund des großen Erfolges sind nun sieben neue Zusatztermine vom 14. bis 24.4. für „Ich will ein Kind von dir“ angesetzt.


 

 



 ... weiter mit der Übersicht

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.    ... mehr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.