Tradition und besonderer Anlass
Regelmäßig wiederkehrende und besondere Veranstaltungen mit traditionellem Erlebniswert im Stadtteil. Wer sich an der Veröffentlichung von Angeboten oder weiteren Traditionen beteiligen möchte, ist herzlich willkommen und kann dies über unsere Kontaktseite. Zu jedem Angebot bzw. zu jeder Tradition gibt es dreierlei Infos:

  • In Kurzform wird beschrieben, worum es geht
  • Auf Wunsch können Hinweise zu den Möglichkeiten aufgerufen werden
  • Ein vorhandener Termin ist im zentralen Terminkalender Pusdorf zu finden

Freimarktsfeier und Oktoberfest
event party 3005668 640Für die Bayern ist es das Oktoberfest, für die Bremer ist es der Freimarkt. Auch für diese oft als "Fünfte Jahreszeit" bezeichnete Traditionen gibt es zu beiden Festen Möglichkeiten (nicht nur) für Pusdorferinnen und Pusdorfern, in Woltmershausen und Rablinghausen zünftig zu Feiern ...


Karneval und Fasching
event party 3005668 640Als Karneval, Fastnacht, Fassenacht, Fasnacht, Fasnet, Fasching, Fastabend, Fastelovend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit bezeichnet man die Bräuche, mit denen die Zeit vor der vierzigtägigen Fastenzeit ausgelassen gefeiert wird. Die Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und dient der Vorbereitung auf das Osterfest. Auch hierfür gibt es für Pusdorfer und Pusdorferinnen Möglichkeiten zum Teilhaben ...


Laternenumzug mit Feuerwerk
Laternenumzug TSWIn Pusdorf schon seit langem Traditition und mittlerweile einfach ein MUSS: Regelmäßig einmal im Jahr lädt der Turn- und Sportverein Woltmershausen (TSW) alle Pusdorfer/innen und Buten-Pusdorfer herzlich ein, mit Kind, Enkelkind, Urenkelkind, Freunden, Bekannten und Verwandten sowie mit bunten Leuchtkörpern ausgestattet hinter dem Spielmannszug "Da Capo" auf die Strecke zu gehen. Am Schluss gibt es noch ein kleines spendenfinaziertes Feuerwerk ....


Osterfeuer
easter fire 22539 640Der Brauch des Osterfeuers ist ursprünglich germanisch-heidnischen Ursprungs aber noch heute ein gern gepflegter Brauch, auch in Pusdorf. Da man aber aus Sicherheitsgründen nicht "einfach Mal so" irgendwo ein Osterfeuer machen kann bzw. darf, gibt hierfür bestimmte Orte und Vorgaben für einen sicherern Ablauf. Wir veröffentlichen hier die Orte in Pusdorf und geben weitere Informationen ...


Silvesterfeier zum Jahreswechsel
new years eve 1953253 640Der letzte Tag im Jahr wird in einigen europäischen Sprachen als Silvester gefeiert, benannt nach dem heiligen Papst Silvester. Im deutschsprachigen Raum feiert man an diesem Tag häufig abends in Gesellschaft und man wünscht sich einen "Guten Rutsch". Um Mitternacht wird das neue Jahr oft mit Feuerwerk, Böllern und Glockengeläut begrüßt. Das heute nicht mehr unumstrittene Feuerwerk sollte im vorchristlich Glauben „böse Geister“ vertreiben. Angebote für Silvesterfeiern gibt es natürlich auch in Pusdorf ...


Frühlings- und Sommerfeste
festival 3357587 640Ob Kulturhaus, Verein, Schule, Kindergarten, Kleingartenverein, Ruderverein, Seniorenklub, Gesangsverein. oder auch politische Parteien, Sommerfeste sind eine gern gelebte Tradition auch in der Pusdorf Öffentlichkeit ...


Matjes-Saison von Mai bis Juli
festival 3357587 640Der Name „Matjes” hat der Legende nach seine Wurzeln im holländischen Wort für „Mädchen“ – „Meisjes“. Matjes wird historisch auch als „jungfräulicher Hering“ bezeichnet, denn der gefangene Fisch ist dann drei bis fünf Jahre alt. Nach alter Tradition gibt es ein Ritual beim Matjes-Essen: Die Filets werden an der Schwanzflosse gefasst und über den Kopf gehoben. Der Kopf wird in den Nacken geneigt und dann lässt man den Matjes genüsslich in den Mund gleiten. Alternativ kann er aber auch als Fischbrötchen oder einfach mit nur Messer und Gabel gegessen werden ...


Spargel mit Schinken oder sonstigen Beilagen
Spargel sauce hollandaiseDie Kombination von Spargel und Schinken ist nicht nur eine Geschmacksfrage, sondern auch eine alte Tradition, die in der Verarbeitung des Schinkens begründet ist. Nach der Winterschlachtung ist der Schinken nach längerer Bearbeitung genau zur Spargelzeit gereift.  Die Spargelzeit liegt - je nach Witterung und Region - in der Regel zwischen Mitte und Ende April und endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag, auch bekannt als "Spargelsilvester".   Bildnachweis: Elya (talk) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0


Stinte-Essen
Stint kleinDer Stint (oder in diesem Falle genauer Europäische Stint) ist ein Fisch, der in der Regel 15 bis 18, höchstens 30 Zentimeter lang wird. Er wird bis zu sechs Jahre alt und wandert Ende Februar bis März, wenn das Wasser über 9 °C warm ist, zum Laichen in die Unterläufe der großen Ströme, wo er gefangen wird. Früher eher ein "Arme-Leute-Essen" hat sich das Stinte-Essen, wie Vieles aus der Vergangenheit, heute zu einem Kultessen entwickelt, obwohl er sehr klein ist. Eigentümlich ist der intensive, an frische Gurken erinnernde Geruch.   Bildnachweis: Algirdas at the Lithuanian language Wikipedia


Touren und Feiern  zur Kohl- und Pinkel-Saison 
stroller 3377061 640Kohl- und- Pinkel haben von Anfang Januar bis Ende Februar im Norden Tradition. Insbesondere werden dann die Feiern meistens mit Ausflügen oder Fahrten in dier Bremer Umgebung kombiniert. Dann treffen sich Familien, Vereine, Firmenbelegschaften, Kegelclubs, Skatbrüder oder andere Gemeinschaften zum obligatorischen Gang durch die Natur oder zur Fahrt ins Umland. Hier stellen wir Ihnen Möglichkeiten für eine stimmungsvolle Feier und/oder zünftigen Tour vor ....


Vatertags-Touren
drink 2353290 640Dieser Tag im Mai, eigentlich Christi Himmelfahrt, hat eine noch gar nicht so lange Tradition wie man glauben mag. Er gehört zu den beliebtesten Feiertagen bei den Männern und wurde erstmals im Jahr 1993 zum Vatertag gewandelt. Es geht hier aber um mehr, als nur um das Feiern des Vaterseins: Man verbringt Zeit miteinander, zieht mit Fahrrad und/oder Bollerwagen durch die Gegend, und ein kühles Bier nach dem anderen wird in der freien Natur gezischt. Da achtet man manchmal (leider) auch nicht so penibel auf die eigene Gesundheit oder wie viele Biere es am Ende sind. "Die Folgen kommen ja erst morgen ...".


Weihnachten und was dazu gehört ...
christmas 3688154 640Weihnachten ist eines der drei Hauptfeste des Kirchenjahres. Der 25. Dezember wurde in Rom im Jahr 336 als Feiertag festgelegt und ist in vielen Staaten ein gesetzlicher Feiertag. In Deutschland und vielen anderen Ländern kommt als zweiter Weihnachtsfeiertag noch der 26. Dezember hinzu. Das Fest wird meist in der Familie oder mit Freunden und mit gegenseitigem Beschenken gefeiert. Aber bereits in den Tagen und Wochen davor gibt es diverse Weihnachtsfeiern in Firmen und Institutionen. Wir stellen unter dieser Rubrik bekannt gewordene Angebote im Umfeld des Weihnachtsfestes vor.