Satirischer Museums-Besuch

bremen 2874592 640Pago Balke begeistert seit vielen Jahren im Focke-Museum mit seinen Führungen durch die Ausstellungen. Da das aus nachvollziehbaren Gründen gerade nicht geht, gibt es jetzt Pago to go.

In Video-Clips knöpft er sich die Bremer Geschichte vor und zeigt Ausschnitte aus seiner Führung „Brem bleib Brem!“. Er geht interessanten Fragen nach, die sich vielleicht so manche Bremerrin oder so mancher Bremer gestellt hat. Die Fragen werden allerdings von Pago Balke in gekonnter Weise mit einem Schmunzeln, mit Satiere aber auch gekonnter Ernsthaftigkeitbeantwortet.

Warum steht im Focke-Museum eigentlich ein Rolandkopf und wo steht das Original nun wirklich? Wieso legt der Dreißigjährige Krieg Deutschland in Schutt und Asche und Bremen erlebt ein Goldenes Zeitalter? Wie ist es möglich, dass Napoleons Truppen das ganze norddeutsche Küstengebiet besetzen und eine 19-jährige Bremerin in den Kleidern ihres Bruders zur Heldin wird? Und wie musste auch Bremen unter dem Nationalsozialismus leiden?

Über diese und viele weitere Sachverhalte wird in den folgenden fünf Video-Clips aufklärt.

..... Und hier get es zur Internetseite des Focke-Museums, auf der noch weitere Angebote zu finden sind.


... weiter mit der Übersicht