pusdorf.info - Pusdorfer hinter dem Tunnel

animal g636cdfd2d 640

 


Externe Ausstellungen
Verschiedene Pusdorfer Künstlerinnen und Künstler, die ihre Arbeiten aber nicht im Stadtteil sondern "hinter dem Tunnel" ausgestellt haben


 

Aquarelle und Acrylbilder im Hallenbad ...

0034 klein


Der Pusdorfer Hobby Künstler Gerhard Kolata stellt 11 seiner Werke im NOVAZENA Hallenbad Süd Neustadtswall 81 aus. 


Es sind 10 Bilder in Aquarell und eines in Acryl. Die Ausstellung läuft vom 13.03. - 12.06.2018. Die Bilder können Montags - Freitags  von 09.00-23.30 und Samstags und Sonntags von 09.00-22.00 angesehen werden.

Zur Person:
Gerhard Kolata, geboren 1953, hat früh mit der Malerei angefangen. Er wurde maßgeblich durch seine Schwester in den 60ger - und 70ger Jahren inspiriert.

Doch Beruf und Familie ließen dem Hobbymaler dann weniger Zeit. In den  Jahren 1989 bis  in die 90ger Jahre hat er aber doch einige Bilder mit Ölfarbe gemalt. Bis zu seiner Pesionierung entstanden dann auch Aquarelle, denn er nahm an einem Aquarellmalkursus teil.

2005 zog Kolata von Bremen Nord nach Pusdorf, da er dort bereits mit seiner Frau schon von 1978-1984 dort gewohnt hatte. Ab 2013 belegte er einen Aquarell -und Acrylmalkurs im Kulturhaus Pusdorf unter der Leitung von Elke Eblinger. Er entdeckte die Malerei wieder für sich und hat seit dem viel Spaß an seinem Hobby gefunden.


Bunte Vielfalt des Lebens ...

SDC17284klein


Der Pusdorfer Maler Gerhard Kolata ist Autodidakt und in Bremen-Vegesack aufgewachsen. Im Alter von 12 Jahren verbrachte er seine großen Ferien bei seiner Schwester und lernte, wie man mit Ölfarben umgeht. Das hat ihn geprägt.


Nach einer längeren Pause in den 60ern und 70ern kam er in den 80ern wieder zur Malerei zurück. In dieser Zeit malte er mit Ölfarbe. In den 90ern begann er mit der Aquarell Malerei. Der Besuch von Kursen war in dieser Zeit eine künstlerische Erfahrung. Sei Liblingsbild, ein altes verostetes Auto, malte er bestimmt 13 Mal.

Dazwischen gab es immer Schaffenspausen, in denen er sich mehr um Beruf, Haus und Familie kümmerte. Malen soll Spaß machen. Als er dann 2013 in den Vorruhestand ging, beschäftigte er sich wieder aktiv mit der Malerei. Ab diesem Zeitpunkt besuchte er regelmäßig einen Mal- und Zeichenkurs von Elke Eblinger im Kulturhaus Pusdorf in Bremen Woltmershausen. Dort erlernte er die verschiedenen Techniken mit Farben und verschiedenen Materielien.

So entspand im Laufe der Zeit eine bunte Pallette von Bildern, die in der Ausstellung der Bremer Volkshochschule (VHS) zu sehen sind.

Ausstellung in der VHS-Bremen
ab 26. April 2019 zweite Etage
Faulenstraße 69
28197 Bremen

Was man wissen sollte

Pusdorf.info wird ehrenamtlich von Mitgliedern eines sozialen Arbeitskreises in Woltmershausen und Rablinghausen betreut. Es werden keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, und es bestehen keine Verbindungen zu Unternehmen, Parteien, Behörden oder sonstigen Institutionen.    ... mehr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.